Öffnungszeiten: Mo- Fr: 10.00 Uhr - 18.00 Uhr / Sa.: 10.00 - 14.00 Uhr

Pontiac Firebird HO

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um ein sehr gut erhaltenes Exemplar aus dem beliebten Baujahr 1967, original ausgerüstet mit einem 350cui (ca. 5,7 Liter) V8-Motor und ca. 230 PS.
Das Fahrzeug erlitt einen kapitalen Motorschaden in Folge eines vollständig kollabierten Kühlsystems.

Die Maschine erwies sich nach dem zerlegen als irreparabel beschädigt, faustgroße Löcher in zwei Laufbahnen und ein abgerissenes Pleuel, sowie eine verformte Kurbelwelle machten eine vernünftige Instandsetzung praktisch unmöglich. Der landläufig übliche und vom Kostenfaktor her günstigere Weg, nämlich der Umbau auf ein Chevrolet-Aggregat wäre eine Option gewesen. Da das Fahrzeug aber bis dato mit einem originalen Pontiac-Motor ausgestattet gewesen war und im Hinblick auf den Werterhalt entschieden wir uns in Absprache mit dem Kunden für den Einbau eines komplett überarbeiteten Pontiac-Motors. Nach mehrwöchiger Suche (in ganz Amerika war zwischenzeitlich kein vernünftiges Teil aufzutreiben) stießen wir auf einen Originalmotor ohne Zylinderköpfe aus einem Pontiac Le Mans mit 400cui (ca. 6,6 Liter), welcher so u.a. auch im 67er Firebird verbaut wurde.

Der Motor wurde komplett zerlegt, die Einzelteile gereinigt und vermessen. Die beim „neuen“ Motor etwas beschädigte Kurbelwelle wurde geschliffen, feingewuchtet und nitriert. Die Pleuels wurden gewichtet und gewinkelt, außerdem wurden neue Hochleistungs-Schmiedekolben verbaut. Die Laufbahnen der Zylinder wurden auf Übermaß gebohrt und frisch gehont.

Der Motor wurde anschliessend sorgfältig zusammengebaut und unter Verwendung diverser Neuteile, z.B. einer HD-Ölpumpe, sämtlicher Dichtungen etc. komplettiert.

Der geplatzte Kühler wurde in Ermangelung eines Neuteils vom Kühlerspezialisten komplett zerlegt und unter Zuhilfenahme der beiden, noch im guten Zustand befindlichen seitlichen Wasserkästen neu angefertigt.

Zu guter Letzt wurde die bis dato verbaute und bereits heftig korrodierte Auspuffanlage durch eine X-Pipe Komplettanlage aus Edelstahl vom US-Hersteller Magnaflow ersetzt.

Der penibel eingestellte Motor erreicht nun eine Leistung von ca. 300PS.